Der "neueste Anschaffung" Thread ...

  • Abschließbare Fenstergriffe für das ganze Haus bestellt.

    Sehr sinnvolle Anschaffung! Man glaubt nicht, wie einfach es ist, durch ein gekipptes Fenster in ein Haus zu gelangen, bis man es nicht selber mal gesehen / probiert hat.

    viribus unitis - acta non verba

  • Die haben wir seit Jahren. Man glaubt gar nicht, wie gut man die verstecken kann, damit frau sie dann nicht findet, wenn sie gebraucht werden ... 🤦‍♀️

  • Wieso verstecken? Man kann einen Schlüssel bei jedem Fenster zB. oben links oder rechts an der Gardienenschiene (von aussen nicht einsehbar) an einem kleinen Häckchen aufhängen.. Wenn der Einbrecher DIE sieht ist er eh schon drin..

  • Wir haben bei unseren Sicherheitsfenstern eine einfache Druckknopfolive in den Fenstergriffen verbaut. Ist zwar nicht versperrbar (ist für uns ja kein Thema - wir wollen ja niemanden an der Flucht hindern ;)), aber dennoch verhindern sie zuverlässig die gängigen "mit einer Schlinge das Fenster öffnen"-Tricks.


    Wichtig ist halt, dass das ganze Fenster einen gewissen Sicherheitsstandard hat. Was helfen tolle Fenstergriffe, wenn man mit einem einfachen Schraubenzieher in 20 Sekunden das Fenster aushebeln kann?

    Da bei uns bereits einmal erfolgreich über ein Fenster eingebrochen wurde, haben wir damals einige "anfällige" (nicht von außen einsehbare) Fenster gegen Sicherheitsfenster getauscht. Sowohl das Glas (Sicherheitsglas mit Folie) als auch der Rahmen (massiv aufgebaut, umlaufendes Stahlband und auch die Verriegelungselemente sind aus geschmiedetem Stahl, nicht aus Aluguss) als auch die o.a. Fenstergriffe sind so konstruiert, dass sie gängigen Einbruchsversuchen ausreichend lange stand halten.

    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

  • Die weißen und schwarzen FFP2-Masken von masken24.at sind bereits ausverkauft. Ich bin neugierig, ob meine Bestellung von vor ein paar Tagen noch geliefert wird.

  • Ich habe das Angebot bei Metro für Auftausalz (9,99€ für 25kg) genutzt, um meinen Vorrat für diesen und nächsten Winter aufzustocken.

    Auftausalz ist in unserer Gemeinde leider verboten.

    Da dank Corona unsere Baumärkte seit Wochen geschlossen sind, können wir aber auch keinen Split und keinen Sand kaufen, um damit zu streuen.

    Tja.

  • Wir haben letzte Woche ein klein wenig unsere Fleischvorräte aufgestockt (und eingefroren).


    Hoffen wir mal, dass kein Blackout kommt. ;)

    Manche Sachen könnten wir dann eventuell im Schnee lagern (immerhin rund 20cm hier), aber kommende Woche soll es Tauwetter geben, das ist kontraproduktiv.

  • Auftausalz ist in unserer Gemeinde leider verboten.

    Da dank Corona unsere Baumärkte seit Wochen geschlossen sind, können wir aber auch keinen Split und keinen Sand kaufen, um damit zu streuen.

    Tja.

    Gibt's bei euch keine Liefermöglichkeiten oder Click & Collect?

  • Nein, click & collect ist im Bundesland Sachsen nicht erlaubt.

    Liefermöglichkeiten? Ab 40€ Versandkosten aufwärts. Das ist mir für etwas Streumittel doch zu viel.


    (Ganz unprepperhaft: Streumittel gehört für mich jetzt nicht zu den Dingen, die wir uns hier in größeren Mengen einlagern möchten. Nimmt nur unnötig Platz weg und macht weder warm noch satt ;-) )

  • Auftausalz ist in unserer Gemeinde leider verboten.

    Da dank Corona unsere Baumärkte seit Wochen geschlossen sind, können wir aber auch keinen Split und keinen Sand kaufen, um damit zu streuen.

    Tja.

    Nimm Speisesalz.. (Ist fast genau das Gleiche;))

    Unterschied: Speisesalz ist raffinierter und hat keine Bitterstoffe drin.

    Bitterstoffe kommen wegen "dem Wild" rein. Wild, Strasse Bumm!

    Das ist der Unterschied.

  • Hab heute mein schwarzes Paracord bekommen.

    Stiefel wurden gleich umgeschnürt und die Feldmesserscheide hat auch gleich was abbekommen.

    Weiters hab ich mir Rauchmelder bestellt für die Alarmanlage Empfängerseite und der Prototyp der Sendeeinheit ist auch schon ready.😅👍

  • Nimm Speisesalz.. (Ist fast genau das Gleiche;))

    Unterschied: Speisesalz ist raffinierter und hat keine Bitterstoffe drin.

    Bitterstoffe kommen wegen "dem Wild" rein. Wild, Strasse Bumm!

    Das ist der Unterschied.

    Raffinierter ist da nichts: Streusalz und Speisesalz werden aus dem selben Rohstoff (reines NaCl) erzeugt. Streusalz hat mehr Antibackmittel (aka Rieselhilfe) drin als Speisesalz und wird eben vergällt, damit Säugetiere (zwei- und vierbeinige) es nicht dazu verwenden, um ihren Bedarf an Salz zu decken.


    Weil Streusalz in etwa die Hälfte des normalen Speisesalzes kostet, obwohl es in der Herstellung sogar teurer ist.

    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

  • Raffinierter ist da nichts: Streusalz und Speisesalz werden aus dem selben Rohstoff (reines NaCl) erzeugt. Streusalz hat mehr Antibackmittel (aka Rieselhilfe) drin als Speisesalz und wird eben vergällt, damit Säugetiere (zwei- und vierbeinige) es nicht dazu verwenden, um ihren Bedarf an Salz zu decken.


    Weil Streusalz in etwa die Hälfte des normalen Speisesalzes kostet, obwohl es in der Herstellung sogar teurer ist.


    Ich will keinen Salzkrieg anzetteln. Von denen gab es genug..


    Carola Darf kein Streusalz/Auftausalz verwenden. Darum diese Empfehlung.

    Schnee und Eis kann man sogar mit Zucker auftauen wenn man wollte und es das Portemonnaie hergibt.

    Geht auch! Schon mal getestet? Es gibt genau die gleiche chemische Reaktion.

    Aber leider im grossen Masstab nicht brauchbar.


    Vielleicht ich hab mich nicht gut ausgedrückt. Kann sein. Ist ein paar Jährchen her, als ich mich damit befasst habe..

    Speisesalz enthält meistens um die Rieselfähigkeit zu gewährleisten, Calciumcarbonat, Aluminiumoxid, Silicate usw. als Rieselhilfe.

    Ab und zu sogar Jod und Fluorid (für das gute Gewissen). Ist dieses Salz dann nicht Raffiniert- worden?


    Streusalz. Der enthält all diese Stoffe nicht. Dafür hat er Bitterstoffe und anderes drin, damit keiner auf komische Gedanken kommt.

    Kurzausführung: Der wird Abgebaut, fein zerkleinert, Bitterstoffe und verschiedene Chloride werden zugesetzt, dann gelagert um anschliessend auf die Strasse verteilt zu werden.


    Darum ist normales Speisesalz und Auftausalz zwar beides Salz, aber nicht ganz genau das Gleiche. Nix reines NaCl. Das ist ein Medienmärchen.

    Exotische Salze mit weniger Zusätze gibt es zwar auch, aber.. Wer benützt die schon tagtäglich?

    Reines Salz ist blöd gesagt, ein Stein. Wenn ich vor dem Kochen, Meissel und Hammer jedes mal rausnehmen müsste.. Nee dafür bin ich zu faul.:)


    Carola darf kein Streu- und Auftausalz benützen.

    Von Wortwörtlich: Speisesalz wird da sicherlich nichts in ihren Vorschriften/Unterlagen drin stehen, weil es einfach vergessen worden ist.

    = Gesetzeslücke. ;)


    (Lücken sind ja bekanntlich da um sie auszunützen.. Machen andere bedeutendere Leute als meine Wenigkeit, ja auch. Tagtäglich und nicht nur einmalig wie in Carola`s Notfall.)

  • Griaß Euch.


    Im Raum Plattling wird aufbereitetes "Gurkenwasser" seitens der Stadt/Gemeinden verwendet. Das stammt von der dort ansässigen Gurkenindustrie... die Erfahrungen seien sehr gut, wie viel Streusalz dadurch eingespart wird ist mir jetzt entfallen.

    Artikel ist schon älter : https://www-wochenblatt-de.cdn…kenwasser-auf-die-strasse


    Was gibt's bei mir neues:

    Gerber Strongarm (gutes Messer )

    Ulticlips und Schrauben dazu

    Pinkcamo Paracord

    einen 750 kg Anhänger (Nein nicht fürs Cord sondern fürn Duster ),

    Zubehör wie Netz und Gurte sind noch im Zulauf

    Übliches Kleinzeug für die Vorräte wie

    Magnesium Kapseln, Bion3, Hundefutter...


    Lebensmittelrotation wird nochmal aufgestockt da heute evtl. was neues kommt bezüglich Lockdown.

    Thema SURVIVAL


    Meine ehrliche Meinung dazu?


    Erst kam Rüdiger Nehberg, dann lange, lange nichts und danach gab es sehr viele, und diese “Vielen“ haben nie richtig gefroren, nie wirklich gehungert, nie unfreiwillig gedurstet, sie waren nie in wirklicher Todesgefahr, sind nie gezwungenermaßen hunderte von Kilometern marschiert, mussten nie unerträglichen Schmerz einstecken (der Support oder die Kamera waren immer “nie“ wirklich weit weg): Sie litten nie Todesangst, waren nie verletzt, nie ungewollt verschollen … und sie nennen sich dennoch Survivalisten & Bushcrafter. (Thomas Gast)

  • Was hab ich heute so gemacht?!

    Ich hab 8x 12kg Katzenstreu und 3x 10kg Trockenfutter eingekauft.

    Ab damit in die neuen Schwerlastregale.

    Schwitz, schwitz!🙈

    Im BugInSzenario sollte man die Fellnasen nicht vergessen.

    Hab das ungute Gefühl die werden mich überleben was Futtervorrat angeht.😅🐱🤪