Der "neueste Anschaffung" Thread

  • Zitat von georgum im Beitrag #699
    Heute einen weiteren Bug Out RS, einen 5.11 Rush 72



    Ich finde den Rush 72 von 5.11 auch sehr brauchbar. Nicht ganz "günstig" aber dafür auch hochwertig gearbeitet. Bin grundsätzlich ein Freund des Molle Systems. Ist aber natürlich Geschmackssache. Zudem wäre dieser Rush 72 kompatibel mit einem 3L Wasserreservoir.

    To be on the safe side of life !

  • @Tom Moore
    Nicht günstig ist relativ, meine Meinung ist meist, wer billig kauft, kauft teuer.
    Meine "Sammlung" an 5.11 Trümmern ist mittlerweile schon recht gewachsen, ich kaufe mir einfach nicht alles auf einmal.
    Da ich 3 Stück der Rush 72 Rucksäcke "brauche" (haben will), kommt immer einer nach dem anderen. Ich mag auch sehr die Kompatibilität zu anderen 5.11 Produkten, meinen EDC, ein MOAB 6, passt perfekt auf einen Rush RS, auch die Erweiterung mit dem Rush Tier Rifle Sleeve ist genial.
    etc.

    Und die Fächer und Aufteilung im RS selbst ist sowieso genial, alles ist und bleibt an seinem Platz.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Bisschen Zuwachs:
    Bald habe ich drei (!) Glock Feldmesser, 2x78 und 1x81 in den drei klassischen Farben.
    Außerdem ist mein Rescue Tool bei Victorinox zum 42a Umbau, desweiteren kommt evtl auch noch ein Blackhawk Hawkhook.

    Ein kleines Messertäschchen in Handarbeit gefertigt, ebenfalls im Zulauf, sollte für Soldatenmesser08 u.ä. passen.. und evtl auch das ein oder andere Lämpchen. Ist ein Anbieter auf Ebay, glaub eine Dame sogar. Überwiegend BW Zeug.

    Thema SURVIVAL


    Meine ehrliche Meinung dazu?


    Erst kam Rüdiger Nehberg, dann lange, lange nichts und danach gab es sehr viele, und diese “Vielen“ haben nie richtig gefroren, nie wirklich gehungert, nie unfreiwillig gedurstet, sie waren nie in wirklicher Todesgefahr, sind nie gezwungenermaßen hunderte von Kilometern marschiert, mussten nie unerträglichen Schmerz einstecken (der Support oder die Kamera waren immer “nie“ wirklich weit weg): Sie litten nie Todesangst, waren nie verletzt, nie ungewollt verschollen … und sie nennen sich dennoch Survivalisten & Bushcrafter. (Thomas Gast)

  • In den Osterferien sind Amboss, Esse und einiges an Schmiedezubehör gekommen. Junior hat gleich alles getestet und funktioniert einwandfrei.
    Schmiedestücke werden immer besser.

    bG
    Norbert

    Gut vorbereitet läuft alles besser

  • Konnte bei einem guten Angebot nicht widerstehen, meine 5.11 Familie hat wieder Zuwachs bekommen.
    Ein weiterer Rush 72 wurde angeschafft und bereits mit allem Notwendigen für einen BOB bestückt.
    Nun habe ich alle 3 Rucksäcke komplett inkl. Ausstattung.
    Einer wird noch getauscht, habe einen 90+10L Outdoorer Trekkingrucksack, qualitativ sehr gut und fein zu tragen, aber das Innenleben ist im Vergleich zum 5.11 eher dürftig. Der wird noch gegen einen weiteren Rush 72 ersetzt.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Hab mir ganz spontan das 4 Personen Zelt vom Hofer gekauft und zwei Unterlegmatten dazu. Bei 40€ für das Zelt kann man nicht viel falsch machen.

  • Zitat von Smeti im Beitrag #706
    Hab mir ganz spontan das 4 Personen Zelt vom Hofer gekauft und zwei Unterlegmatten dazu. Bei 40€ für das Zelt kann man nicht viel falsch machen.

    yoo, ich bin auch wie auf Schienen zum Resteregal gerollt und hab mir eines gegriffen. Fast 5kg ist natürlich nix für den BOB aber ich will es ohnehin auf meiner Parzelle aufstellen, als Dauerquartier über den Sommer.

    Genaugenommen hab ich noch nie in einem Zelt Geschlafen, bis jetzt nur unterm Wetterfleck unter Tarps wie die noch Plache genannt wurden im Bivi unter Rettungsdecken, Zelt wird ein bisserl eine Premiere.

    Schon seit 21.692 Tagen nichts bei Amazon gekauft.

  • Ich habe schon am ersten Tag bei unserem hofer das letzte Stück erwischt. Nix von wegen Reste regal. In welchem Umkreis lebt ihr ??!! Gibt es dort ausser euch niemanden der ein Zelt kauft.. Somit keine anderen prepper ausser euch? Oder gibt es so viele prepper in eurem Umfeld dass sich der hofer filialleiter bei solchen angeboten mit extra vielen Stück eindeckt? 😂😂😂

  • Zitat von Tinah im Beitrag #709
    Ich habe schon am ersten Tag bei unserem hofer das letzte Stück erwischt. Nix von wegen Reste regal. In welchem Umkreis lebt ihr ??!! Gibt es dort ausser euch niemanden der ein Zelt kauft.. Somit keine anderen prepper ausser euch? Oder gibt es so viele prepper in eurem Umfeld dass sich der hofer filialleiter bei solchen angeboten mit extra vielen Stück eindeckt? 😂😂😂


    Ich war beim H in der Obkirchergasse, zufällig, hatte in der Nähe einen Termin. Ich glaube die Anwohner kaufen ihre Gartenakzente eher beim Lederleitner und die Youngsters ihre Festivalausrüstung erst bei der nächsten Aktion, da sind die Zelte aber kleiner. Dieses 4Personen Zelt ist schon ein rechter Schupfen mit 2,2*2,5m Liegefläche und sackschwer. Farbwahl hatte ich auch es waren noch 2 Stück da, habe mich für Grün entschieden. Schaummatten waren noch eine ganze Menge da, 2 od 3 dieser Messer einige Luftmatratzen, das noname Campingzeug geht dort eindeutig nicht. An der Kasse habe ich einige Jugendliche mit Fjällräven Accessoires gesehen, die stehen beim Zelt sicher auch eher auf Markenware.

    Schon seit 21.692 Tagen nichts bei Amazon gekauft.

  • Ok es ist mein hundertster Beitrag und das Fleisch ist schwach.
    Ich bin jetzt noch einmal extra hin in die Obkirchergasse (1190 Wien) und hab mir noch eine Luftmatratze einen kleinen leichten Rucksack und DAS MESSER geholt.
    Wegen der Luftmatratze bin ich eigentlich extra hingefahren. Ich hab zwar eine Doppelluftmatratze aber die möchte ich nicht extra zusammenreiten wenn ich alleine auf der Parzelle bin. Das Messer ist dem Forumshype geschuldet, da kann ich das Glock schonen.

    Es lagen noch 3 Messer da, 5 Luftmatratzen und immer noch drei Zelte, zwei in blau und ein Grünes.
    Das im Neuen Testament waren Brot und Wein und nicht Zelte, oder???

    LG
    PP
    Ah schau an, Experienced Member.

    Schon seit 21.692 Tagen nichts bei Amazon gekauft.

  • Und Fische waren es, glaub ich. 😁 Ganz offensichtlich geht es auch mit Zelten, daher versuche ich am Montag mein Glück...
    Gratuliere zur " Hundert"!!!

  • Ein praktischer Tip für alle Zelt-Neulinge:
    Kauft Euch auch noch eine Plane (z.B. Baumarkt) in der Größe der Bodenplane Eures Zeltes. Die legt Ihr vor dem Aufstellen drunter. Sollte sie größer sein als Euer Zelt, dann das überstehende nach unten(*) einschlagen - es darf nix unter der Plane vom Überzelt rausschauen!

    => Wenn Ihr das Zelt abbaut, müsst Ihr nie die Bodenplane putzen Die "Unter"plane einfach umdrehen, in der Sonne trocken (sofern vorhanden), ausbeuteln/abkehren, fertig. Wenn's nass ist, lässt sie sich später auch einfacher reinigen.

    (*) nach unten einschlagen hebt die Ränder etwas an, sodass ankommendes Wasser besser unter dem Ganzen vorbeirinnt, als wenn es nach oben eingeschlagen wird.

  • Ich hab mich gross mit Natron, Soda, Zitronensäure und Seife eingedeckt. Damit will ich mal Waschmittel usw. ganz old-school herstellen...
    😄

    [SIZE=1]Dein stärkstes Werkzeug ist dein Wille...[/SIZE]

  • Zitat von Miss Jay im Beitrag #715
    Ein praktischer Tip für alle Zelt-Neulinge:
    . . . .
    . . . . .

    (*) nach unten einschlagen hebt die Ränder etwas an, sodass ankommendes Wasser besser unter dem Ganzen vorbeirinnt, als wenn es nach oben eingeschlagen wird.


    Hallo MJ

    Das sind total coole Tipps, nach den ersten nassen Nächten käme man eventuell selber auch drauf aber die Lernkurve könnte flach sein, zuerst wird man nass, dann legt man was unter, dann wird eingeschlagen, zuerst falsch ..........

    Ich glaube du solltest so eine Art Campingadventkalender aufmachen nur halt anlassbezogen etwas früher.

    LG

    PP

    Schon seit 21.692 Tagen nichts bei Amazon gekauft.