Der "neueste Anschaffung" Thread ...

  • So, ich habe mal wieder einige Scheine dieses bedruckten, bunten und mit arabischen Zahlen versehenen Papiers auf Baumwollbasis ausgegeben und mir zwei neue Taschen gekauft.

    Die erste ist eine Spotter Range Bag von Hazard 4, für die Arbeit, da bringe ich alles rein was ich brauche, was zu essen, Getränke, mein EDC, Pläne, iPad, usw. Es ist zwar etwas groß, hat aber für mich die passende Grösse, hat aber einen Nachteil, es ist kein Schultergurt dabei, aber das hat mich nicht abgehalten, und ich habe mit aus Paracord selber einen geflochten. Wie ihr seht habe ich bereits diverse Patches angebracht, und auch der ForumsPatch passt mit seiner Klettfläche perfekt da drauf [Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/laugh.gif]


    Quelle: Bin selber Urheber und Rechteinhaber / Exklusiv erstellt für www.austrian-preppers.net



    Und Privat zum einkaufen, und durch die Stadt laufen habe ich mir den Kato Messenger Bag von Hazard 4 geholt. Darin findet das notwendigste und das iPad Platz. Und auch die Tasche habe ich aufgerüstet wie ihr sehen könnt.



    Quelle: Bin selber Urheber und Rechteinhaber / Exklusiv erstellt für www.austrian-preppers.net



    Grüsse Capt J Reynolds

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Sehr fesch, Captain!

    Leider liegen die Hazard4 Produkte komplett außerhalb meiner Preisvorstellungen.
    Bin gespannt wie sich die Taschen bei dir im Alltag bewähren!

    PS: Warum bleiben die Bilder in den Threads nicht länger sichtbar?
    Finde ich schade wenn ich nach einem Monat wieder was anschauen will aber nur noch ein rotes x finde....

    Ruhig...Passiv...(Yoda)
    Jeder Plan hält nur bis zum ersten Feindkontakt...(H.v.Moltke)
    Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig! (C.v.Clausewitz)

  • Zitat von Wolfman im Beitrag #22
    Sehr fesch, Captain!


    PS: Warum bleiben die Bilder in den Threads nicht länger sichtbar?
    Finde ich schade wenn ich nach einem Monat wieder was anschauen will aber nur noch ein rotes x finde....


    Echt? Muss ich mir anschauen... bzw. hinterfragen.

  • Zitat von Lumpi im Beitrag #23
    Echt? Muss ich mir anschauen... bzw. hinterfragen.

    Ich rate mal so ins blaue:


    Weil die Bilder auf irgendwelchen 'schwindlichen' Image-Hostern liegen die die Bilder dann wieder löschen (entweder nach einer fixen Zeit, oder nach einer gewissen Zeit ohne das auf das Bild zugegriffen wurde, ...).



    Mein Tipp:

    www.picr.de

    Wird von einem sehr umgänglichen Menschen betrieben, die erste Version hat er gemacht weil in seinem Forum auch immer das Problem aufgetaucht ist das wegen den Image-Hostern ganze Threads sinnlos wurden.

  • Also die Bilder die ich verlinke sind vom öffentlichen Teil meines Dropbox-Accounts aus verlinkt, dort habe ich 1 TB Speicher, da verschwindet normalerweise nichts.

    Es wäre in diesem Fall interessant zu wissen welchen Beitrag das betrifft, damit wir das besser nachvollziehen können.


    Grüsse Capt J Reynolds

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Vor ein paar tagen sind meine Haix Airpwer gekommen,super qualität und schauen auch super aus,beim einlaufen im fersenbereich etwas eng,hoff das gibt sich bald.

    SI VIS PACEM PARA BELLUM

  • @pathfinder
    Du wirst dich dran gewöhnen und es zu schätzen lernen im gelände. Weiters wird es durchs eingehen ein wenig gedehnt und durch die schuhcreme bei moderater Pflege auch ein wenig weicher.
    Viel spaß mit den stiefeln.

  • Seit gestern darf ich eine 5.11 Taclite Pro Hose mein Eigen nennen, bin gespannt wie sie sich im Alltag bewährt. Gehört habe ich bis jetzt nur gutes...

    @Don Pedro: Interessant zu hören dass es den Steripen nun auch mit Kurbelakku gibt! Bis jetzt war die Batterieabhängigkeit ja "das" Manko des Steripen, ich bin gespannt auf deinen Aquariumtest!
    @pathfinder: Blasenprophylaxe und Blasenbehandlung sollten sowieso praktisch geübt werden, viel "Spass" beim Eingehen der neuen "Böcke"!

    Ruhig...Passiv...(Yoda)
    Jeder Plan hält nur bis zum ersten Feindkontakt...(H.v.Moltke)
    Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig! (C.v.Clausewitz)

  • Die Dynamovariante von Steripen gibts schon länger, aber ich habe zwischenzeitlich mal auf der Suche danach im Internet gelesen, dass der derzeit nicht geliefert wird. (schon Monate her)

    Wenn es nur um "organische" Belastung durch Viren, Bakterien etc. ginge würd ich mir den auch für daheim holen.

    Soweit ich mich erinnern kann gab es auch mal einen Review zum batteriebetriebenen Steripen und der Lebensdauer des Leuchtmittels. Ähnlich wie bei anderen Wasserfiltern (Sawyer vorerst ausgenommen) hat auch dieses Leuchtmittel eine begrenzte Lebensdauer, was mitunter der Grund war weshalb ich noch mit dem Kauf gezögert habe.

    An sich ein tolles Teil, aber auch hier müsste man zusätzlich ein zweites Produkt oder zumindest Ersatzteile hinzukaufen.

    Bin auf jeden Fall auf den Test mit dem Mikroskop gespannt.

  • Ich bin zufällig bei Falle darüber gestoßen. Er ist das Backup zu meinem Kathadyn.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Zitat von Wolfman im Beitrag #29
    Seit gestern darf ich eine 5.11 Taclite Pro Hose mein Eigen nennen, bin gespannt wie sie sich im Alltag bewährt. Gehört habe ich bis jetzt nur gutes...



    Viel Spass damit! Die Hosen können Einiges. Ich habe mir in den letzten Monaten mitterweile drei von denen gekauft. Einmal in der Farbe Tundra (Normales Dunkelgrün) und dann auch in bürotauglicheren Farben wie dunkelgrau und schwarz.



    Ganz nett ist die kleine längliche Tasche auf der linken Vorderseite. Je nach Situation passt da genau das GPS oder die kleine Digitalkamera rein. Das ist recht praktisch. Und vom Preis - Leistungsverhältnis sind die Hosen (ich zahlte immer so um die 60,- €) nahezu unschlagbar.



    Was auch gut ist: 5.11 hat die Hosen auch in eher unüblichen Grössen. Ich habe (jetzt leider schon) 38 W und 34 L. Bei Jeans oder anderen Hose tue ich mich schwer, bei den 5.11 Hosen ist das kein Problem.

  • Man darf auch nicht den flexiblen Bund vergessen.
    Der Chef vom Blackshadow hat mir das schmackhaft gemacht mit den Worten: " Da Männer immer nur eine Kleidungsgröße haben... also nur abnehmen und nicht zu- sind diese Hosen mit einem flexiblen Bund ausgestattet."

    [Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/grin.gif] siehe da, sie passen immer noch.

  • Zitat von Cody_87 im Beitrag #33
    Man darf auch nicht den flexiblen Bund vergessen.
    Der Chef vom Blackshadow hat mir das schmackhaft gemacht mit den Worten: " Da Männer immer nur eine Kleidungsgröße haben... also nur abnehmen und nicht zu- sind diese Hosen mit einem flexiblen Bund ausgestattet."

    [Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/grin.gif] siehe da, sie passen immer noch.


    Ja, der Flexi-Bund sieht sehr vielversprechend aus, in der Tat! Da passt noch was rein!


    Ich bin bis jetzt (nach 2 Tagen) recht zufrieden mit der Hose, allerdings kommt mir das Material recht dünn vor. Nicht wegen der Haltbarkeit, sondern wegen der Kälte! Wenn ich um 0600Uhr bei ca. 7Grad den WauWau an die Luft bringe fröstelts mich schon fast ein wenig...


    Ansonsten sehr durchdacht und gut verarbeitet, und der obersten Behörde (=Frau) gefällt sie auch recht gut!


    Ich denke eine beige 5.11 wird ihren Weg auch noch zu mir finden...

    Ruhig...Passiv...(Yoda)
    Jeder Plan hält nur bis zum ersten Feindkontakt...(H.v.Moltke)
    Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig! (C.v.Clausewitz)

  • Also ich habe von Haus etwas mehr natürliche Isolierschicht und daher stört mich die Dicke des Materials nicht. Die 5.11 Stryke ist ein wenig dicker, aber auch nicht wesentlich.

  • Ja der stoff ist etwas dünn geraten aber nicht unangenehm.
    Nichts was eine funktionsunterwäsche nicht kompensieren könnte.
    Für arktische kälteszenarien würde dir eine fjällraven karl auch nicht wirklich nutzen.
    Ich finde das preis/leistungs verhältnis stimmt bei den klamotten von 5.11.

    Habe heute das neue messer magazin besorgt und mir das böker plus griploc gegönnt.. Ich hab nunmal ein faible für solches spielzeug.

  • Ich habe heute den SteriPen SideWinder getestet. Zuerst mit normalem Leitungswasser und da war - welch Überraschung - kein Unterschied. Dann kam das Wasser vom Aquarium ...

    Zuerst habe ich eine Probe unters Mikroskop gelegt, interessant was da alles lebt und sich bewegt. Ich wollte ein Foto mit dem Handy machen aber das hat irgendwie mit dem Fokus nicht geklappt. Dann kam es in den SteriPen, kurbeln, kurbeln, kurbeln und wieder unters Mikroskop. Es waren immer noch "Tiere" (oder Pflanzen ...) drinnen, es hat sich aber nichts mehr bewegt. Er funktioniert also ... Zuerst hatte ich noch einen Kaffeefilter davor aber der hat mir zu viel Grünzeug rausgenommen :-)

    Dannach ein kurz Besuch beim Mediamarkt (BDs stöbern) da habe ich dann um 10,00 € einen kleinen Radio erstanden. OK ORF 200 Ist eine Spur größer als eine Zigarettenschachtel und spielt alles ausser LW. Um den Preis eine tolle Sache und eine gute Ergänzung zu meinem Weltempfänger

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Schuhe sind super,schon etwas eingelaufen mittlerweile,besonders bei der jahreszeit jetzt ideal,war ein tipp vom forum hier!danke! :-)
    was hat die 5.11 hose für vorteile gegenüber anderen,bvzw warum habt ihr euch für diese entschieden,gibt ja doch recht viele verschiedene.

    SI VIS PACEM PARA BELLUM

  • Ichhabe mich für die 5.11 Hose aus zwei gründen entschieden:

    - Es gab sie in meiner Grösse (ich bin fett, da ist das nicht so einfach)
    - sie hat viele Taschen

    Aber sei damit vorsichtig was Lagerfeuer, Glut usw angeht, man kann sich leicht Löcher reinbrennen, ist mir schon passiert bei einer.


    Grüsse Capt J Reynolds

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Zitat von pathfinder im Beitrag #38

    was hat die 5.11 hose für vorteile gegenüber anderen,bvzw warum habt ihr euch für diese entschieden,gibt ja doch recht viele verschiedene.


    Die Frage habe ich mir auch gestellt, als ich das erste Mal von den Hosen gehört habe. Bis zum ersten Kauf so einer Hose hatte ich verschiedene Outdoor-Hosen aus Sportgeschäften in Preislagen von ca. 30,- € (im Abverkauf) bis hin zum Preissegment der 5.11 Hosen, aber ich hatte auch Hosen z.B. von der deutschen Bundeswehr.


    Als ich von den guten Erfahrungen las, habe ich mir so eine Hose bestellt.



    Hier ist einmal die Auflistung was mir gut an der Hose gefällt:


    So wie Capt. geschrieben hat, gibt es sie auch in eher ungewöhnlichen Grössen.


    Der Tragekomfort ist einfach super.


    Die Taschen sind gut durchdacht. Viele Tachen sind noch zusätzlich mit einem Klettverschluss gesichert, das ja nichts rausfallen lann.


    Links vorne an der Hose ist eine kleine Tasche. Da passt je nach Bedarf ein Handy, eine kleine Kamera oder ein GPS rein.


    In die Hose ist Teflon eingewebt. Das macht sie bis zu einem gewissen Grad schmutz- und wasserabweisend


    Verstärkter Kniebereich: ich bin mit meinem Kind oft draussen und blödle am Spielplatz gerne mit. Andere Hosen sind da schnell im Kniebereich durchgescheuert.


    Die Verarbeitung ist wirklich top.


    Das Preis-Leistungsverhältnis ist auch weltklasse. Es gibt keine "echte" Outdoorhose, die die gleiche Qualität bzw. die gleiche Funktionalität zu dem Preis (ca. 50 - 60,- €) hat.



    Mein Tipp: besorg dir eine Hose, du wirst es nicht bereuen.