Du weißt, dass du ein Prepper bist, wenn...

  • wenn du dir mit Mitte 40 überlegst, ob du überhaupt noch Damenhygieneprodukte kaufen sollst, weil du möglicherweise schon genug für deinen gesamten Bedarf hast. Aber wenn es doch so tolle Angebote gibt...

  • DerLinzer ich hab noch ein paar, kann Dir beim nächsten Stammtisch welche geben. Oder wir machen ein konspiratives Treffen beim Klopapierkauf ^^

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • .... ich vermute mal, dass ich schon auf dem Weg zum Prepper bin,


    wenn ich als DIABETIKER beim Angebot "2+1 gratis" beim FEINKRISTALLZUCKER erbarmungslos zuschlage ....


    Ich danke allen, die hier seit 2016 posten - ich habe gestern fast den ganzen Nachmittag in diesem Forum gelesen, bin teilweise vor Lachen fast abgebrochen und habe mich in vielen Posts wiedergefunden.

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • wenn du an einen Tippfehler glaubst, wenn du in der Zeitung liest, dass wegen 4 Tagen nicht einkaufen zu können Hamsterkäufe erwartet werden (müsste doch 40 sein)


    Wenn du dir Sorgen machst dass du mehr leere Gläser als Marmelade hast, obwohl die eingelagerte Menge für mehr als 1 Jahr reicht und du im letzten Jahr einfach nicht zum Einkochen gekommen bist.


    Wenn das Mass aller Dinge, um zu entscheiden ob man genug hat ist, ob man noch was dazustapeln könnte.


    Wenn du überlegst, als Hobby im Lebenslauf "umräumen" anzugeben. Man sollte ja ehrlich sein und die Dinge nennen mit denen man viel Zeit verbraucht.


    Wenn du dem Partner gegenüber dein "geheimversteck" offenlegst, aber verschweigst dass es ein geheimes Geheimversteck auch noch gäbe


    Wenn du gewisse Dinge mit Absicht an unlogische Stellen räumst, damit Diebe oder prepperunwillige Haushaltsmitglieder sie nicht zum Plündern finden


    ......

  • ... wenn man sich fragt, warum man je über eine Diät nachgedacht hat.

    Man muss seinen Vorrat kalorienmäßig nur richtig einteilen, dann reicht er auch länger ;-)

  • Vorräte, im Körper getragen, haben auch ein brauchbares MDH - Datum. Entspricht im Allgemeinen fast genau der Lebenserwartung ;)

  • Wobei hier das MHD abhängig von der Anzahl der Rationen ist: Je mehr MREs, desto kürzer die Haltbarkeit/Lebenswerwartung!

    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

  • Ja, indirekt proportional, aber es geht sich jedenfalls für deine Lebenszeit aus (philosophisch betrachtet, denn wenn du verhungerst, ist es sich ja eigentlich auch für DEINE Lebenszeit ausgegangen, die war halt kürzer weil du ja verhungert bist ^^. Mir fällt da ein bekannter Mathematiker und Logiker ein...)