Witz des Tages

  • „Ein Schäfer geht mit seinen Schafen die Straße entlang. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer Cherokee-Jeep auf und hält direkt neben ihm. Der Fahrer des Jeep, ein junger Mann in Brioni-Anzug, Cerrutti-Schuhen, Ray-Ban-Sonnenbrille und einer YSL-Krawatte, steigt aus und fragt ihn:


    »Wenn ich errate, wie viele Schafe Sie haben, bekomme ich dann eines?«

    Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe und sagt ruhig: »Einverstanden.«


    Der junge Mann parkt den Jeep, verbindet sein Notebook mit dem Satelliten-Handy, geht im Internet auf eine NASA-Seite, scannt die Gegend mit Hilfe seines GPS-Satelliten-Navigationssystems, öffnet eine Datenbank und 60 Excel-Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckt er einen 150-seitigen Bericht auf einem High-Tech-Minidrucker aus, dreht sich zu dem Schäfer um und sagt: »Sie haben exakt 1586 Schafe.«


    Der Schäfer sagt: »Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus.«

    Der junge Mann nimmt ein Tier und lädt es in den Jeep ein.

    Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: »Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück?«

    Der junge Mann antwortet: »Klar, warum nicht.«

    Der Schäfer sagt: »Sie sind Unternehmensberater.«

    »Das ist richtig, woher wissen Sie das?«, will der junge Mann wissen. »Sehr einfach«, sagt der Schäfer:


    »Erstens kommen Sie hierher, obwohl Sie niemand gerufen hat,

    zweitens wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß, und drittens haben Sie keine Ahnung von dem, was ich mache!


    So, und jetzt will ich meinen Schäferhund zurück.“


    😁

  • Bin ich froh das es nicht schneit.

    Bei der Hitze auch noch Schnee schippen wäre echt zu viel

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Witz weniger, eher bitterböse:


    Heut in der Früh kommt eine Dame zu mir und wollte 4 Briefmarken nach Großbritannien. Ich war kurz davor zu fragen, ob normale oder Trauerbriefmarken, habs dann aber sein lassen ;)

  • Könnte auch ich gewesen sein ;).

    Ich habe keine Ahnung, nach welchen Kriterien die Tarife zu bezahlen sind.

    Gewicht? Kuvertgröße? Entfernung? Geschwindigkeit? (:D)

    Da hat sich ja erst so vor einem Jahr wieder etwas geändert...

    Ich gebe die wenigen Briefe bei der Post auf, müsste ich Briefmarken kaufen, würde ich vermutlich ähnlich fragen müssen 8o

  • Ein Teenager fragt einen älteren Herrn:

    „Hey Opa, kannst du mir sagen, wie ich am schnellsten ins Krankenhaus komme?“

    „Ja, kann ich. Sag noch einmal „Opa“ zu mir!“

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Gespräch am abendlichen Strand:

    "Die Sonne geht jeden Tag früher unter"

    " Das liegt daran, das der Meeresspiegel steigt"

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Ein Teenager fragt einen älteren Herrn:

    „Hey Opa, kannst du mir sagen, wie ich am schnellsten ins Krankenhaus komme?“

    „Ja, kann ich. Sag noch einmal „Opa“ zu mir!“

    Den kenn ich auch anders:


    Eine ältere Dame fragt einen Herren:


    "Tschuldigung, wie komm ich am schnellsten in die Gerichtsmedizin?"


    Er entgegnet mit einem stoischen Gesichtsausdruck:


    "Gehens doch bei Rot über die Kreuzung?"

  • Von einem Plakat in einem Restaurant:
    Grundregeln für die Mitarbeiter:

    Alles,was sich bewegt - bedienen

    Alles, was sich nicht bewegt - putzen

    Ps.:

    Den Chef nicht putzen.

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Zum Thema alte Leute und so eine echte Geschichte (die dann glaub ich zum Witz mutiert ist - oder umgekehrt):


    Als ich noch in der Lehre war bei den Wiener Linien war ich auch für 6 Monate im Fahrkartenbereich tätig (durfte da zwar nix verkaufen aber dabei sein). Ein Kollege hatte damals einer Dame, die einen Fahrschein zum Zentralfriedhof wollte und einen Retour leise gemurmelt "Reicht da net die Hinfahrt?" …. wurde dann gekündigt, verständlicherweise. Wenns echt ist, ansonsten gut erfunden.

  • Strauberl - ich bin auch von den Fünfziger-Jahren bis 1987 in Wien wohnhaft gewesen. Aber an den Retourfahrschein, der beim Schaffner zu kaufen gewesen wäre, kann ich mich nicht erinnern.

    Ich erinnere mich an Zwicke-Zangen des mobilen Schaffners; später kamen die Entwertungszangen des (sitzemden) Schaffners mit Aufdruck.

    Ich vermute, die Geschichte wurde "wienerisiert" und hat sich wo anders zugetragen ;)

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • 20 möchtegerne Raser hinter einem Trecker auf einer sehr kurvenreichen engen Straße.

    Oder wie wir hier am Land es nennen:

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Aus einem amerikanischen Einkochforum:


    "Canned water will last indefinitely so long as it is sealed. Dehydrated water will keep even longer, if it doesn't draw moisture."

    Think positive, stay negative! :)

  • Warum die Menschheit sicher aussterben wird:


    Früher stand in der Betriebsanleitung eines Autos wie man die Ventile einstellt.

    Heute steht drinnen das man nicht aus der Batterie trinken soll.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Eigentlich kein Witz, sondern eine Frage:


    Ich trinke nur mit Menschen die ich mag.

    Bei Menschen, die ich nicht mag, trinke ich vorher.


    Aber, was sind das für Menschen, bei denen man nachher trinkt / trinken muss?

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • Tote Menschen?

    Zumindest bei uns gibt's erst nach dem Begräbnis das Besäufnis!

    There is no such thing as too much backup!