Witz des Tages

  • Oberarzt: Wie alt sind Sie?


    Patientin: 98 Jahre.


    Oberarzt: Oh, dann dürfen Sie in zwei Jahren keine Gesellschaftsspiele mehr spielen.


    Patientin: Stimmt! Mist!

  • Spazierfundstück:


    Värnwermä: Nordischer Gott des Warmwassers

    Dateien

    • DSC06079.JPG

      (272,82 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • Wir sollten ein 2020-Bingo machen, was noch alles passieren wird:


    - Supervulkan

    - Alieninvasion

    - Godzilla

    - EMP

    - Zweite Pandemie parallel zu Covid, am Besten etwas mit Durchfall (dann traut sich keiner mehr zu husten)

    - mehrtägiger, großflächiger Blackout

    - Lebkuchen erst im November in den Supermärkten

    - Tsunami

    - AKW GAU

    - Neonleggins kommen wieder in Mode



    Sorry für den Sarkasmus. Das passiert, wenn man mit gerissenem Kreuzband auf der Couch liegt. Danke 2020 :S

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • Oh, verdammt, gestürzt?

    Ich sitze gerade beim Zahnarzt, während Schatzi und 5 Freunde sich auf einem Segelboot in Kroatien tummeln. 2 Stunden vor der Abfahrt, ich hatte fix und fertig gepackt, ging es los...

    Danke auch von mir, 2020!

  • Nein, ganz unspektakulär das Knie verdreht - am ersten Urlaubstag 😑


    Danke 2020. Für einen grandiosen Sommer.

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • :D ...da gibt's eine Geheimwaffe, die auch ohne Strom funktioniert: Buch + Vorstellungskraft (um es mit Sheldon zu sagen: der leistungsfähigsten Grafikkarte ^^)

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • Wie gut, dass ich letztes Jahr auf willhaben eine alte Nähmaschine zum Treten gekauft habe. Die funktioniert auch ohne Strom. :D:D

    aber nicht ohne funktionierendes Knie! Na, Schmarrn beiseite, oft wird die zusätzliche körperliche Belastung für kleinste Arbeiten unterschätzt.


    aber um beim Threadtema zu bleiben:

    nach einiger trifft der Kare wieder an Luggi, sagt er: "Mei Luggi du schaugst ja gor nit guad aus, was machstn so?" drauf der Luggi. "ja woast, an ganzn Dog Ziaglstoana trogn, vo herunt bis auf d Baustoi an Hochhaus drobn."

    "Ja um Gotts wiun, wia lang machst des scho?" - die Gesichtszüge werden noch vergrämter - "Morgen fang i o..."

  • "Servas, Franz, was gibt Neues bei euch?"

    "Jaaa griaß di! Ja mir ham jetzt a Ziege!"

    "Ja wia? Du hast ja goar kan Garten?"

    "Die ham ma bei uns in der Wohnung."

    "Und wo schlaft die?"

    "Unter mein' Bett"

    "Und der Gestank?"

    "An den wird sa sie gwenan miassn..."

  • Köstlich - wobei meine zuständige Hausjuristin diesbezüglich zu Protokoll gab, dass es sich bei vorliegendem Schriftsatz mitnichten um Juristendeutsch, sondern vielmehr um Polizistendeutsch handelt. Mit der Bitte um Kenntnisnahme...

    Bezugnehmend auf die von Ihnen w. o. a. schriftliche Eingabe wird angeführt, dass dies den zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Ermittlungsergebnissen entspricht. Sollten sich durch weitere Erhebungen neue Erkenntnisse ergeben wird gesondert Bericht erstattet.

  • «Mutti, ich bin im Krankenhaus mach dir bitte keine Sorgen. .»


    «Sohn, ich bitte dich.

    Du bist schon seit acht Jahren Chirurg.

    Können wir unsere Telefonate bitte anders beginnen?»

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • :D:D:D

    "Mama, ich mag nicht mehr in die Schule gehen!

    Die Kinder spotten mich immer aus und die Lehrer sind so gemein und der Schulwart schaut immer so böse..."

    "Du muss aber hin, Bub, du bist der Direktor!"